Weggabelung
In 4 einfachen Schritten zum maximalen Erfolg mit Vitkuna
15. Juni 2017
alte Briefe in Kurrent / Altdeutscher Schrift
Vitkuna-Korrespondenz VIII.
12. Juli 2017
portait Annemarie Lam

Annemarie Lam

eine Anwenderin erzählt

Annemarie Lam - Shiatsu und Vitkuna

Nachdem Vitkuna sich wunderbar dazu eignet, mit anderen Techniken kombiniert zu werden, freut es mich immer wieder, wenn meine Schüler verschiedene Möglichkeiten auf diesem Gebiet ausprobieren.
Zwei meiner Schüler haben eine Shiatsu-Ausbildung und verbinden Shiatsu mit Vitkuna. Eine ist eine sehr interessante Kombination. Daher habe ich bei beiden etwas näher nachgefragt. Im heutigen Interview kommt Annemarie zu Wort.


Was hat Dich zu dieser Ausbildung bewogen?
Ich hatte gesundheitliche Probleme und war auf der Suche nach etwas was mir helfen sollte wieder auf die Beine zu kommen. Nachdem du mir anhand von dir aufgebauten Qualitäten gezeigt hast, worum es in der Ausbildung geht, wusste ich „da muss ich hin“.

Was hat Dir persönlich in Deiner Persönlichkeitsentwicklung die Vitkuna-Ausbildung gebracht?
Ich bin vom Kopfmenschen wieder näher zum Spüren gelangt, habe gelernt meine Bedürfnisse wieder wahrzunehmen und diese auch umzusetzen, aus verfahrenen Lebensumständen auszusteigen, und mich auch besser abgrenzen gelernt.

Du bist Shiatsu-Therapeutin. Gibt es für Dich Möglichkeiten, diese beiden Techniken zu verbinden?

Ja. Diese beiden Techniken lassen sich wunderbar kombinieren. Ich glaube wenn man mal Vitkunka gelernt hat, ist es bei der Arbeit nicht mehr wegzudenken.

Welche Vorteile entstehen für Dich bzw. den Klienten dadurch?
Auch Shiatsu wirkt über den Körper hinaus auf die mentale und psycho-emotionale Ebene. Durch die Kombination mit Vitkuna empfinde ich es als Intensivierung der Wirkung. An manchen Stellen komme ich mit Vitkuna schneller voran, es ist immer ein Frage in welchem Zustand der Klient ist und wie tief er sich darauf einlassen kann.

Wo siehst Du die gravierendsten Unterschiede zwischen diesen beiden Techniken?
Shiatsu ist Körper- und Energiearbeit, Vitkuna ist Informationsarbeit.

Wo sind die Gemeinsamkeiten?
Im Shiatsu wie auch bei Vitkuna geht es darum, den Energiefluss wieder herzustellen bzw. zu harmonisieren. Also Blockaden zu lösen, Leere wieder aufzufüllen und den Überschuss abzuleiten.

Würdest Du die Ausbildung wieder machen?
Auf jeden Fall.

Danke für Das Interview. Sollten Sie Interesse haben, die Arbeit Annemarie Lams auszuprobieren, finden Sie hier ihre Webseite.
Liken und Folgen:

Es können keine Kommentare abgegeben werden.

Hier können Sie dem Blog folgen bzw. den Beitrag teilen.