die Vitkuna-Fortbildungen
18. Oktober 2016
ein Tisch mit Wasserfluss der Villa Lante
Villa Lante und Vitkuna
27. Oktober 2016
Weltbilder

Weltbildübergreifend

Vitkuna, die Werte

eine neutrale, weltbildübergreifende Grundhaltung

Im August 2016, während unserer jährlichen Fortbildung haben wir uns auch sehr stark mit der Ausrichtung Vitkunas und unseren ethischen Grundlagen beschäftigt. Es wurde gemeinsam ein Wertekatalog ausgearbeitet. Ich möchte hier im Rahmen des Blogs auf einige dieser Werte eingehen und diese erklären und ausführen.
Ich freue mich jedenfalls auf Fragen und Diskussionsbeiträge dazu.

Eine neutrale, weltbildübergreifende Grundhaltung bildet unsere Basis

Eine Befürchtung, die sehr oft artikuliert wird wenn ich davon erzähle, dass die Basis dieser Arbeit archaische Archetypen der Runen sind und sich die Ausbildungsteilnehmer daher auch mit Mythologie beschäftigen müssen um sie zu verstehen, ist die Angst, zum "Heiden" konvertieren zu müssen. Es tauchen dann Fragen auf wie: "muss ich aus der Kirche austreten?", "ich bin ´praktizierender Christ, Moslem, ... , verträgt sich das überhaupt mit Religion?" oder gar: "muss ich einer Art heidnischen Sekte beitreten, wenn ich das praktiziere?"
Um klarzustellen, dass diese Befürchtungen unzutreffend sind, erfolgte die Aufnahme dieses Grundsatzes in den Wertekatalog, gleich an 2. Stelle hinter dem Grundsatz der Verschwiegenheit.

Was bedeutet das nun konkret?

Von diesem Grundsatz gibt es eine Außen- und eine Innenwirkung. Die Außenwirkung hat sehr viel damit zu tun, wie wir unsere Klienten behandeln und steht eventuell im Spannungsverhältnis zu dem Grundsatz, auf unser eigenes Wohlbefinden zu achten. Daher möchte ich dann darauf eingehen, wenn ich über diesen Grundsatz schreibe.
Die Innenwirkung betrifft unsere Einstellung. Die Einstellung der Religion gegenüber, unserem Weltbild, unserem Verständnis von der Welt, der Spiritualität, des Seins. Wir arbeiten mit alten heimischen Archetypten. Wir arbeiten mit Runen, mit diversen Qualitäten aus der Mythologie. Aber wenn es beispielsweise um eine Qualität von Nidhoegg geht, dann ist das eine Qualität, der wir als Archetypus im Außen und Innen begegnen, die nun einen Namen bekommt. Sie wird personalisiert. Dadurch wird sie greifbarer, leichter fassbar, besser reproduzierbar und es ist leichter, damit zu arbeiten.

Muss ich daran glauben?

Nein, natürlich nicht. Es geht um Archetypen. Ich muss diese Archetypen verstehen. Ich muss sie in mir finden. Ich muss diese Archetypen im Außen sehen und wahrnehmen. Vitkuna ist keine Religion. Diese Arbeit mit diesen Archetypen dient zum besseren Verständnis und der leichteren Reproduzierbarkeit der Qualitäten. Sie ist nicht esoterischer Selbstzweck sondern ein Hilfsmittel, ein Werkzeug. Ein Werkzeug, das sich über viele Jahre nun inzwischen bewährt hat.

In meinen Kursen und Ausbildungen sind daher auch die unterschiedlichsten Richtungen vertreten. Von praktizierenden Christen über den Agnostiker, vom Atheisten bis zum Moslem. Von Leuten, die sehr "handwerklich" arbeiten etwa mit Osteopathie bis hin zu Leuten, welche die Runen nutzen um zu ihrer eigenen Spiritualität zu gelangen oder sich selbst besser kennen lernen wollen.
Liken und Folgen:

2 Comments

  1. Ulrike Pisec sagt:

    Diese Stunden im August bei unserem Fortbildungsseminar, in denen wir in Gruppen die Werte Vitkunas herausgearbeitet haben, waren wirklich sehr spannend. Jede Gruppe brachte ihre Gedanken und Interpretationen hervor und es entstanden sehr interessante Diskussionen über die verschiedensten Wertevorstellungen, bis endlich dieser Wertekatalog geboren war.
    Ein wirklich notwendiger und wichtiger Grundsatzteil für das Verstehen, Erlernen und Anwenden von Vitkuna.

    • Josef Volsa sagt:

      Mir war es auch wichtig, diesen Prozess gemeinsam mit der Gruppe zu leisten. Damit es wirklich „unsere“ Werte sind. Werte, die gemeinsam erarbeitet, diskutiert und formuliert wurden.

Wir verwenden Cookies , um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Details finden Sie auf unserer Datenschutzerklärung http://vitkuna.com/datenschutzerklaerung/

error

Hier können Sie dem Blog folgen bzw. den Beitrag teilen.